Archiv

Bei optimalen Witterungsbedingungen gingen die Läufer über 10/21 und 42,195km an den Start. Auch 12 Handbiker fuhren die komplette Marathondistanz.
Bilder und Ergebnisse

Entlang der Kocher verlief die neue Streckenführung zunächst flussabwärts bis nach Sindringen und um Kollisionen mit den Läufern zu vermeiden, drehten wir Handbiker eine Extrarunde zwischen Ernsbach und Weißbach zurück nach Niedernhall.
Eine Dreiergruppe mit dem späteren Sieger Markus Freda vom RC Zürich, dem Drittplatzierten Josef Komatz-Madlener vom TSV Stiefenhofen und mir konnte sich schon früh absetzen. Bereits bei km 16 hat Komatz-Madlener leider den Anschluss verloren, doch Freda und ich arbeiteten bis 2km vor dem Ziel hervorragend zusammen, so das Markus Freda unter dem alten Streckenrekord geblieben ist.
Auch ich hätte den alten Streckenrekord unterboten, wenn mich nicht kurz vor dem Ziel 2 Autofahrer am Abbiegen gehindert hätten und ich dadurch in einer Sackgasse gelandet wäre.