Archiv

Heidelberg Maxi Marathon, 7. Rennen der Handbike Citymarathon Trophy.

Platz 23 in der Kategorie MH2 (Platz 36 in der Gesamtwertung) in einer Zeit von 1:13:54 Stunden beim Straßenrennen über 44 km.
Neue persönliche Marathonbestzeit 1:08:44 Stunden.
Bilder und Ergebnisse



Wettervorhersage am Donnerstag: Dauerregen, Sturmböen, Graupelschauer und maximal 12 Grad am Sonntag in Heidelberg  :-(

Die Temperatur war tatsächlich nicht viel höher als 8-9 Grad und es hat ordentlich gewindet, aber wir hatten während der ganzen Veranstaltung Sonnenschein. So hat sich Heidelberg beim HCT Abschlussrennen doch noch von seiner schönen Seite gezeigt. Auf unserem Parkplatz haben wir meinen Pro Activ Teamkollegen Rouven Ackermann getroffen, der später beim Mobifanten Cup die Rennbike Wertung gewonnen hat.

Nach dem obligatorischen Aufwärmen auf der Rolle hat mich Brigitte mit dem Fahrrad zum 1,5 km entfernten Startbereich gelotst. Gerade noch rechtzeitig um mich auf meinen Startplatz in der vierten Reihe einzusortieren. Die 10 Minuten rumstehen bis zum Start haben ausgereicht, dass ich wieder ausgekühlt war und angefangen habe zu frieren. Wie geplant machten sich die 141 Handbiker um 11:35 Uhr auf den Weg um den 22 km langen Rundkurs zweimal zu durchfahren.
Bis zur ersten Wende in Neckargmünd konnte ich das Tempo der Gruppe mitgehen, mit Fahrern, mit denen ich in der Saison auch schon mithalten konnte. Am leichten Anstieg zurück nach Heidelberg ging dann nichts mehr und ich musste abreisen lassen. Gemeinsam mit Winfried Sigg bin ich die nächsten 15 km gefahren bevor wir beim zweiten Durchgang zurück nach Heidelberg von der hinter uns fahrenden Gruppe eingesammelt wurden. Jetzt war noch wichtig eine möglichst gute Zwischenzeit bei 42,195 km zu erreichen - möglichst unter 1:10 Stunden. Hat gereicht. Alle in unserer Gruppe fuhren auf dem engen Straßenstück bis zur Zielgeraden etwas defensiver, wir konnten unseren Zielsprint ohne Schaden austragen und ich bin als 36. ins Ziel gekommen.

Bei der HCT Abschlussfeier im Holiday Inn gab es leckeres Essen, eine große Tombola und die HCT Gesamtsieger der einzelnen Kategorien wurden geehrt.
Auch die beiden Fotografen der HCT Serie, Ilse Van Droogenbroeck und Brigitte, wurden mit einem Präsent bedacht. Brigitte hat jetzt die "Follow Me" Jacke der HCT Sieger und ist der Meinung ich müsse im nächsten halben Jahr ihr folgen.
So verbrachten wir den Nachmittag in netter Runde, unter anderem mit meinen ProActiv Teamkollegen Heidi und Karl-Heinz Bauknecht, Bernd Kohler, Thomas Epting und Hans-Albert Werkmann. Gute Besserung an Andreas Künkler, er musste kurzfristig wegen Krankheit absagen.

Herzlichen Dank an die HCT-Organisatoren für Engagement - weiter so  :-)

Kaum zu glauben - jetzt ist für Brigitte und mich die Saison zu Ende.

Gruß an mlo - und es gibt noch Tage ohne Schild