Archiv

Einzelzeitfahren über 9,5 km, 3. Rennen des Paracycling Europacup.

Platz 4 in der Klasse MH2 (Gesamtwertung Platz 6) in einer Zeit von 22:08 Minuten

Bilder und Ergebnisse



Diesen Samstag hieß es früh aufstehen und in den Schwarzwald fahren für ein Einzelzeitfahren über 9,5 km - nur bergauf. Wir waren zeitig in Elzach am Start, mussten aber wieder einpacken und durch die Baustelle zum Rennbüro in der Ortsmitte. Mit der Startnummer im Gepäck ging es wieder zum Start. Bike zusammenbauen und auf die Rolle stellen, anschließend warmfahren.

Um 12:42 Uhr ging es auf die Strecke. Hochmotiviert durch Brigitte und Tizi habe ich auf den ersten Kilometern richtig Druck gemacht und zu den vor mir gestarteten Fahrern aufgeschlossen und sie überholt. Die Motivation hat eine leichte Delle bekommen als ich selbst von den drei Topfahrern Frei, Bäumann und Weber eingesammelt wurde. Beim 1000m Schild habe ich nochmal ordentlich gedrückt und bin nach 22:08 Minuten im Ziel angekommen. Diesmal bin ich am Limit (157 W) gefahren, mehr ist tatsächlich nicht drin.

Als der letzte Fahrer aus unserer Startgruppe im Ziel war, sind wir gemeinsam zum Start zurückgerollt. Alles hat gepasst, schönes Wetter, nicht zu kalt und die 9,5 km waren auch genug. Auf dem Rückweg haben wir einen Abstecher zu Freunden gemacht und eine wohlverdiente Grillwurst verputzt.

Brigitte und Tizi haben feine Bilder gemacht.

Weiter geht es nächsten Samstag in Louny (CZ).