Archiv

Einzelzeitfahren über 15 km (3 Runden), 8. Rennen des European Handbike Circuit.

Platz 17 in der Klasse MH3 in einer Zeit von 27:18 Minuten

Bilder ITT und Ergebnisse
Bilder Siegerehrung

Am Freitag sind wir diesmal früher aufgestanden und ohne Stau am Nachmittag in Emmen angekommen. Nach einer Pizza beim Italiener haben wir die Startunterlagen abgeholt und sind die Rennstrecke mit dem Auto abgefahren.

Abgesoffen. Am Samstag war ich ab 11:51 Uhr auf der Strecke. Die Sonne schien, aber es wehte ein kalter Wind. Nach 9:05 Minuten ging es in die zweite Runde, für die ich 9:08 Minuten benötigte und das Unheil schon kommen sah. Es wurde immer düsterer und die schwarzen Wolken haben sich in meiner dritten Runde entleert. Dafür hat es aufgehört zu winden und ich bin im Blindflug mit einer 9:05 Minuten Runde ins Ziel gefahren. Vor zwei Wochen in Louny hatte ich mehr als 1 Minute Rückstand auf den Tschechen Michal Siska, heute waren es nur noch 12 Sekunden.

Zurück im Hotel gab es erst mal drei Tassen mit heißem Tee und anschließend einen Mittagsschlaf. Zur Siegerehrung und Pastaparty fuhren wie später nochmals zur Rennstrecke.

Weiter geht es am 03.07.2016 mit dem Straßenrennen in Emmen (NL).