Archiv

6. Rennen der Handbike-Trophy

Platz 34 in der Kategorie MH2 (Platz 61 in der Gesamtwertung) in einer Zeit von 1:18:42 Stunden beim Straßenrennen über 44 km.

Bilder und Ergebnisse

 

Der Tag hat so gut angefangen. Staufreie Anreise, sonnig, warm, trocken.

Nach dem obligatorischen Aufwärmen auf der Rolle hat mich Brigitte mit dem Fahrrad zum 1,5 km entfernten Startbereich gelotst. Da nur die ersten vier Reihen aufgerufen wurden, habe ich mich bereits 40 Minuten vor dem Start um eine gute Ausgangsposition für das Rennen bemüht. Glücklicherweise war es so warm, dass die lange Wartezeit kein Problem war. Wie geplant machten sich die 200 Handbiker um 11:00 Uhr auf den Weg um den 22 km langen Rundkurs zweimal zu durchfahren.

Frank Wirth hat mir nach dem Start den Weg freigeräumt, auf dem Weg bis zur ersten Wende in Neckargmünd habe ich dann für ihn gearbeitet. Mit unterschiedlichen Gruppen ging die erste Runde ganz ordentlich zu Ende. In der zweiten Runde konnte ich gut mitarbeiten - bis zur Wende in Neckargmünd. Vier Fahrer aus der Gruppe haben sich am Anstieg abgesetzt. Beim Versuch dranzubleiben habe ich mich plattgefahren und wurde nach hinten durchgereicht. Nach 1:18:42 Stunden kam ich auf Platz 34 in der Kategorie MH2 (Platz 61 in der Gesamtwertung) ins Ziel. Marathon Durchgangszeit 1:13:27 Stunden.

Nicht alle waren so schlecht drauf wie ich. Vico Merklein hat mit einer Fünfergruppe die Stunde unterboten auf die Marathondistanz - 58:65 Minuten für 42,195 km. Herzlichen Glückwunsch.

Von Brigitte gibt es wieder tolle Bilder vom Rennen.

Weiter geht es am 20.07.2013 in Fossano (I).