Archiv

Fränkische Schweiz Marathon, 6. Rennen des National Handbike Circuit (NHC).

Platz 8 in der Klasse MH3 in einer Zeit von 01:14:57 Stunden beim Straßenrennen über 42,195 km.

Bilder und Ergebnisse

Die Startunterlagen hat Brigitte am Samstag in Ebermannstadt abgeholt. Weil es sich bewährt hat, gab es auch in diesem Jahr Pasta und Pizza beim Italiener. Begleitet wurden wir von Martina und Jürgen Döringer, die im gleichen Hotel wie wir wohnten.

Am Sonntagmorgen machten wir uns im Hotel ein kleines Frühstück, da wir so bald aufgestanden sind. Regen war keiner in Sicht, wir standen auf dem Parkplatz in Ebermannstadt in Startnähe bei den anderen Handbikern.

Die ersten zwei Startreihen belegten die Top Fahrer. Merklein, Döringer, Herter und die Tschechen Mošnička, Siska, Antal – Handbiker die sonst bei Weltmeisterschaften und Weltcuprennen ums Podium fahren. Nach dem Start konnte ich an der Spitzengruppe dranbleiben, musste die Führenden aber nach 3 Kilometern ziehen lassen. In einer Dreiergruppe mit Jörg Schneider und der amtierenden Deutschen Meisterin in der Klasse WH4 Julia Dierkesmann, absolvierten wir das Rennen, das verhältnismäßig flach und vollständig auf der autofreien B 470 verläuft. Durch die harmonische Zusammenarbeit konnte Julia Dierkesmann einen neuen Streckenrekord bei den Frauen aufstellen.

Die Veranstaltung war wie immer gut organisiert, Start und Siegerehrung waren fast pünktlich.

Brigitte hat wieder feine Bilder gemacht.

Weiter geht es am 11.09.2022 mit dem 7. NHC Rennen in Niedernhall.